This website requires a flash player and javascript...
Die Seite erfordert Flash 8 oder höher und Javascript...


QNG - Quartet New Generation - modern recorder collective

Susanne Fröhlich, Andrea Guttmann, Hannah Pape, Heide Schwarz und Petra Wurz (Blockflöten)

QNG steht mit seinem unverwechselbaren künstlerischen Profil für klangästhetische, leidenschaftliche Interpretation Alter und Aktueller Musik.

In seinen Programmen verbindet das Quartett Kompositionen, zwischen deren Entstehungszeiten oft Jahrhunderte und deren Entstehungsorten Kontinente liegen. Mit seinem umfangreichen Instrumentarium sowie seiner experimentierfreudigen Programmgestaltung macht QNG weltweit auf sich aufmerksam und zieht die Zuhörer durch nie gehörte Klangwelten in seinen Bann. Jedes Konzert wird zu einem klanglogischen Hör- und Seherlebnis.

Die Suche nach neuen Klangkombinationen und der Mut, Hörgewohnheiten stets neu zu hinterfragen und aufzubrechen, lassen das Quartett seit über zehn Jahren gemeinsam mit Komponisten ein grenzüberschreitendes Repertoire für ein außergewöhnliches Instrument erschaffen. Dabei scheint der immer wieder überraschende Reichtum an Klangfarben grenzenlos zu sein.

QNG ist Preisträger zahlreicher Internationaler Musikwettbewerbe wie dem Deutschen Musikwettbewerb, den Göttinger Händel-Festspielen, dem Concert Artists Guild Competition in New York/USA sowie Internationalen Kammermusikwettbewerben in Polen, Frankreich und den Niederlanden.

Ihre drei CD-Einspielungen „Ethereal“ (2006, edition zeitklang), „In Vain – von der Vergänglichkeit“ (2009, GENUIN) und „Fantasy'n'Symmetry“ (2012, Genuin) wurden von der Fachwelt mit Begeisterung aufgenommen und besprochen.